Datenschutzerklärung


Datenschutzerklärung zum EJOT Bewerberportal

Zunächst bedankt sich EJOT für Ihr Interesse an unserer Unternehmenswebsite und an einer Bewerbung bei EJOT. Auch während der Nutzung unserer Internetpräsenz und insbesondere in der Bewerbungsphase ist uns der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten wichtig. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse. Mit den nachfolgenden Informationen möchten wir Sie über Art, Nutzung, Zweck und Begrenzung der Datenverarbeitung informieren. EJOT sichert zu, dass unsere Erhebung und Nutzung Ihrer Daten nach den maßgeblichen datenschutzrechtlichen Bestimmungen erfolgt.
  
1. Verantwortlicher
Verantwortlicher für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten i.S.d. Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist die EJOT Holding GmbH & Co. KG, Im Herrengarten 1, D-57319 Bad Berleburg, Tel.: +49 2751 529-0, E-Mail: info@ejot.de (siehe auch unser Impressum).
    
2. Abgrenzung des von der Datenschutzerklärung erfassten Bereichs
EJOT Websites können zu Websites Dritter (z.B. zu sozialen Netzwerken) führen, auf die sich diese Datenschutzerklärung explizit nicht erstreckt.
   
3. Unterrichtung über Verarbeitung der Daten außerhalb der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)
Alle von EJOT genutzten Server befinden sich innerhalb der Europäischen Union. Eine Ausnahme dazu kann bei der Verwendung durch „Google Analytics“ (siehe unten unter „9. Nutzung von Google Analytics“) vorliegen.
  
4. Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten
Erhebung
EJOT erhebt bei Ihrer Nutzung unserer Website standardmäßig Daten. Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren/einloggen oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode
  • jeweils übertragende Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware
Aus diesen Daten lassen sich für uns jedoch keine Rückschlüsse auf Personen ziehen. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur dann gespeichert, wenn dafür Ihre Einwilligung vorliegt oder diese Informationen im Rahmen einer Registrierung oder einer Vertragsdurchführung notwendig sind.
 
Nutzung
Sämtliche auf der Website von EJOT erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die technische Administration der Website und insbesondere nur im erforderlichen Maße genutzt. Ihre Daten sollen uns helfen, unsere Websites kontinuierlich zu verbessern und Ihnen somit deren Nutzung so einfach wie möglich zu gestalten. Sämtliche Daten werden streng vertraulich behandelt. Aufgrund von staatlichen oder behördlichen Anordnungen kann es im Umfang gesetzlicher Verpflichtungen zur Weitergabe personenbezogener Daten an Behörden und staatliche Einrichtungen kommen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur an Partnerunternehmen sowie Dienstleister, soweit dies für uns vertraglich zwingend notwendig ist und auch dann nur im erforderlichen Umfang. Dies betrifft insbesondere den Betrieb der Website. Partnerunternehmen sowie Dienstleister sind im Falle der Weitergabe personenbezogener Daten von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden, werden regelmäßig kontrolliert und sind durch uns zur Vertraulichkeit verpflichtet. Soweit erforderlich sind mit diesen Verträge zur Auftragsdatenverarbeitung nach den datenschutzrechtlichen Vorschriften geschlossen.

Nutzung im Bewerbungsverfahren
Während des Bewerbungsverfahrens werden alle von Ihnen im Rahmen des gesamten Bewerbungsverfahrens mitgeteilten personenbezogenen Daten (z.B. Anrede, Namen, Vornamen, Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in der Bewerberdatenbank gespeichert. Sie willigen ein, dass EJOT diese Daten für das Bewerbungsverfahren nutzen darf. Sofern Sie in Ihren Unterlagen besondere Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 DS-GVO mitgeteilt haben (z.B. ein Foto, das die ethnische Herkunft erkennen lässt), bezieht sich Ihre Einwilligung auch auf diese Daten.

Ihre Daten werden ausschließlich im Rahmen Ihrer Bewerbung gespeichert, ausgewertet, bearbeitet oder intern weitergeleitet und sind nur Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Personalabteilung und den für die Auswahl verantwortlichen Personen zugänglich. Zudem werden Ihre Daten auf den Systemen unseres Software-Partners Haufe-umantis AG gespeichert und verarbeitet. Ihre Daten werden auf keinen Fall an Unternehmen oder Personen außerhalb der deutschen Gesellschaften der EJOT Unternehmensgruppe (Diese umfassen EJOT Holding GmbH & Co. KG, EJOT GmbH & Co. KG und EJOT Baubefestigungen GmbH.) weitergegeben oder für andere Zwecke verwendet, sofern dies nicht in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich anderweitig angegeben ist.

Kommt ein Arbeits-/Ausbildungsvertrag mit Ihnen zustande, werden Ihre personenbezogenen Daten oder ein Auszug davon zu Ihrer Personalakte gelegt. Wenn Sie sich beworben haben, jedoch kein Arbeits-/Ausbildungsvertrag zustande kommt, werden Ihre Angaben noch 5 Monate nach Ablehnung Ihrer Bewerbung gespeichert und danach vollständig und unwiederbringlich anonymisiert, sofern die Speicherung nicht aus sonstigen Gründen erforderlich ist. Spätestens 2 Jahre nach Eingang einer Bewerbung werden anonymisierte Bewerbungen gelöscht. Es erfolgt keine Mitteilung über die Löschung der Daten. „Anonymisiert“ bedeutet, dass mit den verbleibenden Daten wie ID und Zuweisung zu einer Stelle keine Rückschlüsse auf Ihre Person gezogen werden können. Personenbezogene Daten werden demnach vollständig gelöscht. Anonymisierte Daten dürfen für statistische Zwecke (z.B. Reporting) bearbeitet werden.

Die Einwilligung zur Datenverarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO gilt grundsätzlich nur bei Personen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben. Die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, ist gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO nur zulässig, wenn eine erziehungsberechtigte Person die Verantwortung für diese Einwilligung trägt bzw. der Einwilligung zustimmt. Es wird daher vorausgesetzt, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten bei Minderjährigen unter 16 Jahren mit dem Einverständnis der Erziehungsberechtigten begründet ist. Diese Voraussetzung gründet darauf, dass es im Sinne der Minderjährigen unter 16 Jahren sowie der Erziehungsberechtigten ist, dass ein Bewerbungsprozess erfolgen kann. Die Rechtsgrundlage hierzu ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.


5. Log-In-Bereich  
Um sich bei EJOT bewerben zu können, müssen Sie sich in unserem Portal registrieren. Dazu vergeben Sie einen Benutzernamen sowie ein Kennwort. Sofern Sie Ihr Kennwort vergessen haben, senden wir Ihnen per E-Mail einen Link, der 21 Tage gültig ist, und Sie können ein neues Kennwort vergeben. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, auf Ihre Bewerbung zuzugreifen, diese zu ändern oder Ihre Bewerbung selbständig zurückzuziehen. Zurückgezogene Bewerbungen werden zunächst anonymisiert. Spätestens 2 Jahre nach Eingang einer Bewerbung werden anonymisierte Bewerbungen gelöscht.
  
    
6. Talentpool (Gilt nicht für Bewerbungen von Auszubildenden)
Wenn Sie sich bewerben, wir Ihnen zu diesem Zeitpunkt jedoch keine passende Stelle anbieten können, haben Sie die Möglichkeit, uns Ihre Einwilligung zur Aufnahme in unseren Talentpool zu geben. Ihre Einwilligung bezieht sich auf alle von Ihnen im Rahmen des gesamten Bewerbungsverfahrens mitgeteilten personenbezogenen Daten (z.B. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) über das Ende des konkreten Bewerbungsverfahrens hinaus. Sie willigen ein, dass EJOT diese Daten nutzt, um Sie später zu kontaktieren und das Bewerbungsverfahren fortzusetzen, falls für Sie eine andere geeignete Stelle in Betracht kommen sollte. Sofern Sie uns besondere Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 DS-GVO mitgeteilt haben (z.B. ein Foto, das die ethnische Herkunft erkennen lässt), bezieht sich Ihre Einwilligung auch auf diese Daten. Sie erhalten bei der Aufnahme in unseren Talentpool eine Nachricht zu Ihrer Information.
Wird Ihre Bewerbung einem Talentpool zugeordnet, bleiben die Daten während einer Dauer von einem Jahr gespeichert. Danach werden diese zunächst anonymisiert und nach Ablauf eines weiteren Jahres gelöscht, sofern Sie einer einjährigen Verlängerung zum Verbleib im Talentpool nicht zustimmen. Zur Einholung Ihrer Einwilligung darf EJOT auch aktiv auf Sie zukommen.
Sollten Sie an dem Verbleib im Talentpool nicht mehr interessiert sein, haben Sie jederzeit und ohne Angabe von Gründen die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer Daten zu widersprechen. Dies ist auch im Log-In-Bereich möglich.
Ihre Einwilligung zur Aufnahme in den Talentpool ist freiwillig und hat keine Auswirkungen auf Ihre Chancen im jetzigen Bewerbungsverfahren. Sie können sie ohne Angabe von Gründen verweigern, ohne dass Sie deswegen Nachteile zu befürchten hätten.
EJOT behält sich das Recht vor, Ihrer Aufnahme in den Talentpool zu widersprechen.
 
7. Kontakt per E-Mail oder per Kontaktformular
Um mit EJOT in Kontakt zu treten, können Sie uns eine E-Mail schreiben oder uns Ihre Kontaktdaten in dem entsprechenden Kontaktformular zukommen lassen. Diese werden ausschließlich dazu verwendet, mit Ihnen in Kontakt zu treten und um Ihre Anfragen oder Anliegen zu besprechen.

8. Einsatz von Cookies
Bei Ihrer Nutzung unserer Website werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die bei Ihnen gespeichert werden und durch welche uns bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies: Transiente Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere Session-Cookies. Diese speichern eine sog. Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
  • Persistente Cookies: Persistente Cookies werden automatisch nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Sie können Ihre Browser-Einstellungen entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website und insbesondere des Bewerberportals nutzen können.

Bitte beachten Sie auch die Hinweise zu Cookies im Folgenden unter „9. Nutzung von Google Analytics“.

9. Nutzung von Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auf dieser Website die Funktion "Aktivierung der IP-Anonymisierung" (sog. IP-Masking) durch Erweiterung um den Code „anonymizelp“ nutzen, sodass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag von EJOT als Betreiber dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber EJOT zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser Plug-In herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-us-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. 

10. Nutzung von Social-Plugins
EJOT nutzt derzeit keine Social-Plugins.

11. Informationen über und Erläuterung von Sicherungsmaßnahmen
EJOT ist bestrebt, Ihre von uns erfassten Daten gegen jegliche Art der Einwirkung wie z.B. zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Wir setzen zu dieser Bestrebung sowohl technische als auch organisatorische Maßnahmen um, die wir dem Stand der Technik anpassen. Dank einer automatisch aktivierten 128bit-Verschlüsselung ist für eine sichere Übertragung Ihrer Daten gesorgt. Im Übrigen sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und sonstigen Erfüllungsgehilfen auf das Datengeheimnis verpflichtet.

12. Ihre Rechte
Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten: 
  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) oder Löschung (Art. 17 DS-GVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO)
Auf Anfrage teilt Ihnen EJOT gemäß der geltenden gesetzlichen Regelung zur Auskunft mit, ob und welche personenbezogenen Daten von uns über Sie erfasst wurden. Wir bemühen uns stets um eine aktuelle und fehlerfreie Datenerfassung. Sollten trotz unserer Bemühungen um Datenrichtigkeit und Aktualität falsche Informationen durch EJOT erfasst worden sein, werden wir diese auf Antrag schnellstmöglich berichtigen. Ihre Anträge können Sie an folgende E-Mail-Adresse senden:
datenschutz@ejot.com oder dataprotection@ejot.com
  
Sie haben zudem nach Art. 77 DS-GVO das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.
  
13. Änderung der Datenschutzerklärung
In Bezug auf den Fortschritt der Datenverarbeitung und den damit verbundenen gesetzlichen Änderungen sind wir verpflichtet, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit anzupassen. Bitte beachten Sie deshalb immer die aktuelle Fassung unserer Datenschutzerklärung.
  
14. Zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde
Die für EJOT zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte/r für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen (LDI NRW)
Postfach 20 04 44
oder
Kavalleriestraße 2 - 4
D-40102 Düsseldorf
D-40213 Düsseldorf
Telefon: 02 11/384 24-0
Telefax: 02 11/384 24-10
poststelle@ldi.nrw.de
www.ldi.nrw.de  
 
15. Erreichbarkeit des betrieblichen Datenschutzbeauftragten
Bei Fragen, Anregungen oder Beschwerden bezüglich des Datenschutzes im Zusammenhang mit EJOT und der von EJOT verwendeten Websites und insbesondere dem EJOT Bewerberportal kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragten:

Konzerndatenschutzbeauftragter
EJOT Gruppe
Im Herrengarten 1
D-57319 Bad Berleburg
datenschutz@ejot.com
dataprotection@ejot.com